Vor dreißig Jahren zog die Karnevalsgesellschaft „Närrisches Saarschiff“ in die damals neuerrichtete Turn- und Mehrzweckhalle Irsch um und schaffte eine komplett neue Bühne für ihre närrischen Kappensitzungen an. Durch die jährliche Nutzung und die aufwändigen Auf- und Abbauten kam es zwischenzeitlich zu einer erheblichen Materialermüdung der Alu-Rahmenkonstruktion und eine Ersatzbeschaffung sah der Vereinsvorstand als dringend notwendig an.

Dank einer großzügigen Förderung der neugegründeten Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt in Neustrelitz (www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de) konnte nun der Auftrag zu einer neuen Bühnenproduktion erteilt werden. Das 24Mio.-Förderprogramm der Bundesstiftung „Gemeinsam wirken in Corona“ zielt auf die Unterstützung und Aufrechterhaltung des Ehrenamts in ländlichen Räumen im Zuge der Pandemie ab. Insgesamt gingen aus der gesamten Bundesrepublik über 12.500 Anträge seit September 2020 ein, die jedoch nach Aussage des Geschäftsführers der Stiftung, Jan Holze, bei weitem nicht alle berücksichtigt werden konnten.

Umso mehr brach beim KG-Vorsitzenden Rüdiger Schneider und Kassierer Matthias Pütz großer Jubel über den Ende Oktober erteilten Zuwendungsbescheid aus. Der Zuschuss beläuft sich auf knapp 57.000 €, mit dessen Hilfe das gesamte Bühnenkabinett sowie die Podestplatten erneuert werden können. Die Investitionskosten betragen insgesamt rund 80.000 €. Rüdiger Schneider hebt bei der Umsetzung dieses „Groß-Projektes“ die gute Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde und anderen Ortsvereinen hervor. Sowohl der Gemeinderat als auch die Theaterfreunde der Feuerwehr haben eine Bezuschussung in Aussicht gestellt. Zudem kann das Bürgerhaus mit den bisherigen Bühnenpodesten dauerhaft ausgestattet werden.

Der Chef des Saarschiff-Bühnenbauteams, Markus Hemmen, sieht besonders die neue Traversentechnik wegen des deutlich geringeren Gewichtes als erhebliche Erleichterung für die Auf- und Abbauarbeiten an. Das neue Bühnenkabinett wird bis Ende des Jahres geliefert und im Januar von seinem Team unter fachmännischer Anleitung in der Turn- und Mehrzweckhalle auf- und bis Aschermittwoch wieder abgebaut.

Die Fördergelder werden nun zügig an das Bühnenbau-Unternehmen Schnakenberg in Wuppertal weitergeleitet. Der Geschäftsführer des seit 1877 bestehenden Familienunternehmens, Michael Tix, bedankte sich mit dem Hinweis, dass der Irscher Auftrag auch ein toller Beitrag zur Milderung der aktuellen wirtschaftlich sehr schwierigen Lage darstellt. Er betonte mit seinem Rheinischen Humor: „Das ist jetzt schon die zweite Bühne, die die Irscher bei mir kaufen – beim nächsten Auftrag bin ich leider in Rente!“

Das Saarschiff freut sich dann im Jahr 2022 hoffentlich die neue Bühne seinem Publikum präsentieren zu dürfen und wünscht allen Freunden der Irscher Fastnacht eine schöne Adventszeit 🎅🏼🕯️ , frohe Weihnachten 🎄🎁 im Kreise der Familie und ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2021 💥🎉.

Bilder

Termine 2020/2021

Momentan keine Termine

 

 

Unser langjähriger närrischer Partner:

Go to
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework